Hauptbahnhof Münster gesperrt

Foto: Thomas GntherAm gestrigen Abend wurde der Hauptbahnhof Münster vor 18 Uhr von der Polizei gesperrt. Durchsagen eines Bahnmitarbeiters verkündeteten, dass “polizeiliche Ermittlungen” notwendig seien. Mehr wurde nicht verraten. Unter Passanten wurde gerätselt worum es sich bei dieser Sperrung handelt. Gerüchte um ein Kapitalverbrechen waren hoch im Kurs. Als ca. 19 Uhr eine Einheit zur Bombenentschärfung von der Bundespolizei (Foto unten) eintraf, endete das Rätselraten. Grund der Sperrung war der Fund eines herrenlosen Koffers. Die Bombenentschärfer stellten jedoch fest, dass es sich nicht um eine Bombe handelte. Entwarnung! Alles nur ein böser Scherz? Oder hat jemand seinen Koffer nur vergessen?

Foto: Thomas G�nther

Schreiben Sie eine Antwort